zusätzlicher Taichi Gesundheitskurs ab Mo, 08.10.

Unsere beiden Gesundheitskurse für Taichi & Qigong am Di + Do Abend sind schon wieder voll.
Deswegen bieten wir euch einen zusätzlichen Termin ab Montag, dem 8.10. über 9 Wochen.

Hier erfährst du mehr zu unseren Gesundheitskursen - und hier kannst du anschließend für den Zusatztermin anmelden.

Drucken

Das sind wir

Textgröße

Lehrer

Andreas-Gran wujian-leipzig

Andreas Gran begann im Alter von 7 Jahren mit dem Judo-Training. Im Laufe der Zeit folgten dann WingChun, Ninjutsu, Juijutsu und Taekwondo, bevor er schließlich das chinesische Wushu (Kung Fu) für sich entdeckte.

Mit dem Beginn seines Studiums der Pädagogik und Sportwissenschaft lernte Andreas seinen langjährigen Lehrer Xiao Peng kennen, der ebenfalls in Leipzig lebt und unterrichtet. Nach seiner Rückkehr aus der Volksrepublik China gründete er Wujian-Leipzig, um das Kursangebot seines Lehrers inhaltlich zu ergänzen und zu erweitern und auf diesem Wege noch mehr Menschen einen Zugung zu den traditionellen chinesischen Bewegungs- Entspannungs- und Kampfkünsten, Übungen zur Gesundheitspflege uvm. zu ermöglichen.

Neben seiner Tätigkeit als Lehrer und Trainer für traditionelle chinesische Bewegungs- und Kampfkünste arbeitet er als freiberuflicher Health-Coach und Dozent für verschiedene Aus-und Weiterbildungsinstitute. Während er die Sommerzeit über in Deutschland unterrichtet, zieht es ihn über die Winterzeit jedes Jahr zurück ins chinesische Hinterland.

patrick avatar 2


Sascha Lewin Behrens, wurde 1980 geboren und beschäftigt sich sein 1993 mit Taijiquan, 1995 begann seine Ausbildung zum Taiji Lehrer bei Sonja Blank. Nach dem Studium der Kulturwissenschaft zog er 2008 nach Leipzig. Es folgten verschiedene Weiterbildungen im Bereich Fitnesstraining und Rehabilitationssport. Seit 2011 arbeitet Sascha freiberuflich als Trainer in Leipzig und beschäftigt sich mit der Analyse von ungesunden Bewegungsmustern, deren Ursache und Auflösung sowie mit den Themen Ernährung, Stressbewältigung, Schlafstörung und Autoimmunerkrankungen.
 

 

patrick avatar 2

Mein Name ist Steven Neumann - seit meinem 12. Lebensjahr begeistere ich mich für die Kampfkunst, seit meinem 17. Lebensjahr für Yoga sowie dem vegetarischen Lebensstil. Als ausgebildeter Yogalehrer und Kampfkunstlehrer in Ausbildung liegt es mir äußerst am Herzen, dieses Trainingspaket im Sinne richtiger, also "zweckmäßiger Bewegung" weiterzuvermitteln. Was Richtige, für den eigenen Körper nachhaltige Bewegung bedeutet, erfährt man auch im Yoga. Aus diesem Grund lege ich auf den yogischen Aspekt besonderen Wert...

Nach über 10 - jähriger Erfahrung von Bewegung aus verschiedenen Blickwinkeln, habe ich erkannt, dass es vorrangig völlig egal ist, wie ich einen Kampfkunststil, ein Bewegungsmuster oder eine einzelne Haltung nenne: Es ist entscheidend, zu verstehen, was dahinter steht, also warum ich diese Bewegung mache und was es in meinem Körper bewirkt.
 

Jan SchwarzrockIch bin Jan Schwarzrock und habe Kampfsport im Alter von 10 Jahren für mich entdeckt. Angefangen hat alles mit Judo. Im Laufe der Jahre sammelte ich aber Kenntnisse in sehr vielen Kampfsportarten und tue dies immer noch. Von WingFight, Kickboxen bis hin zum brasilianischen JiuJitsu ist alles dabei. Weiterhin bin ich aktiver Wettkämpfer im MMA und studiere Sportwissenschaften.

Hier im Wujian unterrichte ich die KungFuKids und bringe ihnen grundlegende Kampfsport- und Selbstverteidigungstechniken bei. Der Fokus liegt dabei klar auf der Bewegungserfahrung, der Fitness und natürlich dem Spaß. .
 

Wujian-Leipzig

dragon - transparentDer Begriff WuJian [ausgesprochen: Wu-dschiän ] setzt sich aus den beiden Teilen术 (wǔshù - Kampfkunst) und康  (jiànkāng - Gesundheit) zusammen. Bewegung, Sport und Fitness allgemein kommen dabei ebenfalls nicht zu kurz, denn sie sind eng mit beiden verbunden.

Wie der Name unserer Schule - 武建 - richtig ausgesprochen wird, zeigt Ihnen ein Klick auf den grünen Abspielknopf..

Das Wissen weitertragen - die Tradition erhalten.

Auch in Berlin, Dessau, Magdeburg und Zeulenroda haben bereits einige von Meister Xiaos Schülern den Schritt unternommen, eine eigene Schule für traditionelle chinesische Bewegungs-und Kampfkünste zu gründen, um das Wissen ihres Lehrers und Meisters und den großen kulturellen Schatz, der damit verbunden ist, bekannter und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wujian-Leipzig steht in dieser Tradition und möchte besonders auch Menschen mit wenig oder gar keinem Vorwissen den Einstieg in Qigong, Tai-Chi, Kung-Fu, die chinesische Medizin oder traditionelle Gesundheits-und Lebenspflege ermöglichen. Dabei wird viel Wert auf eine Verbindung traditoneller Inhalte und moderner, zeitgemäßer westlicher Methodik und Didaktik gelegt.
 

Das ist uns wichtig:  Qualität und zufriedene Kursteilnehmer.

Deshalb sind wir Mitglied im Deutschen Taijiquan-und-Qigong Netzwerk, sowie der Deutschen Qigong-Gesellschaft. Unsere Kurse sind zertifiziert nach dem neuen deutschen Präventionsstandard des Spitzenverbandes der GKV. Daneben kooperieren wir mit dem Deutschen Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung.

 pruefsiegel  dqgg tqn GesundheitsTicket - Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung
Web Analytics