Drucken

Das sind wir

Textgröße

Lehrer

Andreas-Gran wujian-leipzig

Andreas Gran begann im Alter von 7 Jahren mit dem Judo-Training. Im Laufe der Zeit folgten dann WingChun, Ninjutsu, Juijutsu und Taekwondo, bevor er schließlich das chinesische Wushu (Kung Fu) für sich entdeckte.

Mit dem Beginn seines Studiums der Pädagogik und Sportwissenschaft lernte Andreas seinen langjährigen Lehrer Xiao Peng kennen, der ebenfalls in Leipzig lebt und unterrichtet. Nach seiner Rückkehr aus der Volksrepublik China gründete er Wujian-Leipzig, um das Kursangebot seines Lehrers inhaltlich zu ergänzen und zu erweitern und auf diesem Wege noch mehr Menschen einen Zugung zu den traditionellen chinesischen Bewegungs- Entspannungs- und Kampfkünsten, Übungen zur Gesundheitspflege uvm. zu ermöglichen.

Neben seiner Tätigkeit als Lehrer und Trainer für traditionelle chinesische Bewegungs- und Kampfkünste arbeitet er als freiberuflicher Health-Coach, Personal-Trainer und Dozent für verschiedene Aus-und Weiterbildungsinstitute in den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung. Während er die Sommerzeit über in Deutschland unterrichtet, zieht es ihn während der Mintermonate jährlich zurück uns chinesische Hinterland.

patrick avatar 2

Herbert Kutzsche wurde 1983 in Leipzig geboren. Er studierte Archäologie der Alten Welt. Er interessiert sich seit seiner Kindheit für die Kampfkünste, trainierte zunächst Taekwondo und kam später über die äußeren zu den 'inneren' traditionellen chinesischen Kampfkünsten. Seit 2008 trainiert er Taijiquan und absolvierte zwischen 2010 und 2013 eine Ausbildung zum Lehrer für Taijiquan bei Claudia Friedel in Berlin.

Er beschäftigt sich intensiv mit Kraft- und Energiebewegungen im menschlichen Körper und den darauf basierenden Anwendungen des Taijiquan. Seit 4 Jahren unterrichtet er nebenberuflich und nimmt regelmäßig an Weiterbildungen teil.
 

HenriettHenriett Hentschel arbeitet seit Jahren als Bewegungscoach in den Bereichern Entspannung und Meditation. Sie beschäftigt sich besonders mit dem stillen Qigong nach Meister Zhi Chang Li . Im Vordergrund ihrer Arbeitsweise steht das Erschließen des individuellen Kraftpotenzials, um mit den eigenen Grenzen besser umgehen zu können, ebenso wie die Erfahrbarkeit des Körper-Inneren durch Achtsamkeit und offene Wahrnehmung.

Henriett begann in ihrer frühen Jugend mit zeitgenössischem Tanz, Pantomime und Tanztheater. Später erweiterte sie ihre Kenntnisse an der Kunsthochschule Kassel unter anderem in Bewegungsperformance.  Seit sie mit ihrer Familie 1987 aus Ungarn in die BRD übersiedelte, lebte sie in 8 Städten der ganzen Republik - nun ist sie angekommen. Bei uns in Leipzig.
 

Wujian-Leipzig

dragon - transparentDer Begriff WuJian [ausgesprochen: Wu-dschiän ] setzt sich aus den beiden Teilen术 (wǔshù - Kampfkunst) und康  (jiànkāng - Gesundheit) zusammen. Bewegung, Sport und Fitness allgemein kommen dabei ebenfalls nicht zu kurz, denn sie sind eng mit beiden verbunden.

Wie der Name unserer Schule - 武建 - richtig ausgesprochen wird, zeigt Ihnen ein Klick auf den grünen Abspielknopf..

Das Wissen weitertragen - die Tradition erhalten.

Auch in Berlin, Dessau, Magdeburg und Zeulenroda haben bereits einige von Meister Xiaos Schülern den Schritt unternommen, eine eigene Schule für traditionelle chinesische Bewegungs-und Kampfkünste zu gründen, um das Wissen ihres Lehrers und Meisters und den großen kulturellen Schatz, der damit verbunden ist, bekannter und einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Wujian-Leipzig steht in dieser Tradition und möchte besonders auch Menschen mit wenig oder gar keinem Vorwissen den Einstieg in Qigong, Tai-Chi, Kung-Fu, die chinesische Medizin oder traditionelle Gesundheits-und Lebenspflege ermöglichen. Dabei wird viel Wert auf eine Verbindung traditoneller Inhalte und moderner, zeitgemäßer westlicher Methodik und Didaktik gelegt.
 

Das ist uns wichtig:  Qualität und zufriedene Kursteilnehmer.

Deshalb sind wir Mitglied im Deutschen Taijiquan-und-Qigong Netzwerk, sowie der Deutschen Qigong-Gesellschaft. Unsere Kurse sind zertifiziert nach dem neuen deutschen Präventionsstandard des Spitzenverbandes der GKV. Daneben kooperieren wir mit dem Deutschen Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung.

 pruefsiegel  dqgg tqn GesundheitsTicket - Netzwerk für betriebliche Gesundheitsförderung
Web Analytics