Drucken

Kinder Kung-Fu Leipzig: Konzept

Textgröße

Little Dragons ist ein multidisziplinäres Bewegungskonzept mit dem Ziel, die gesunde körperliche, psychische und soziale Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu unterstützen und Spaß an der Bewegung zu fördern.

Allgemeine Beschreibung des Konzepts

In unser Konzept werden Elemente des traditionellen chinesischen Kung-Fu (Wushu) , des Qigong und Tai Chi Chuan einbezogen. Dies geschieht unter konsequenter Beachtung einer wertschätzenden Budo-Pädagogik, deren Ziel ein gewaltfreier und respektvoller Umgang miteinander darstellt. Daneben nutzen wir auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus den Bereichen der Sport-, Sozial- und Sonderpädagogik, der modernen Trainingslehre sowie der Entwicklungs-, Lern- und Sozialpsychologie, um ein abgerundetes Trainingskonzept zu erhalten. Von dieser Verbindung profitieren die Kinder und Jugendlichen nicht nur gesundheitlich – auch die Persönlichkeitsentwicklung und ein positives Sozialverhalten werden hierdurch gefördert. Der Spaß an der Bewegung und am Miteinander steht dabei natürlich immer im Vordergrund.

Würden Sie unser Konzept gern auch an der Schule ihres Kindes oder bei einem anderen öffentlichen Träger sehen? Wenn ja, dann können Sie hierbei ganz individuelle Schwerpunkte setzen und das Basiskonzept dadurch um verschiedene Aspekte erweitern. Gerne widmen wir uns auf Ihren Wunsch hin speziellen Problemen und Themen wie Gewichtsreduktion, Intervention bei Hyperaktivität, Konzentrationsstörungen oder Delinquenz, der Selbstbehauptung oder der Deeskalation und Gewaltprävention.

Als weiteren Schwerpunkt bieten wir die Verbindung von Bewegung und Sprache (derzeit Chinesisch oder Englisch), die sich gut dazu eignet, Sprachbarrieren und Blockaden auf eine ganz neue Art und Weise zu überwinden und Lernen spielerisch zu erleben.

Nutzen:

Das Litte-Dragons Konzept bietet einen guten Ausgleich zum bewegungsarmen Schulalltag, ist eine Bereicherung für die gesunde, ganzheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen und eine echte Alternative zu Sportarten wie Schwimmen, Radfahren oder Fußball. Darüber hinaus ist es außerdem gut geeignet als Auflockerung oder Ergänzung zum normalen Schulsport. Ganztagsschulen haben ferner die Möglichkeit, auf unser Konzept bei der Planung ihres eigenen Programms zurückzugreifen und Ihr Angebot für Eltern und Schüler attraktiver zu gestalten. Auch im Rahmen von Projekttagen oder Bewegungstagen bestehen hier vielfältigste Einsatzmöglichkeiten.

Darüber hinaus ist diese Sportart aus unserer Sicht ein wunderschönes Hobby, dem man nicht nur während der Schulzeit, sondern ein ganzes Leben lang nachgehen kann. Für jeden und für alle Altersstufen ist etwas dabei - es gibt so viel zu entdecken!

Zielgruppe:

Angesprochen werden besonders Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 16 Jahren. Dabei richtet sich das Konzept ausdrücklich an Jungen und Mädchen gleichermaßen. Sofern kein spezieller Fokus (z.B. Deeskalation /Gewaltprävention mit Jungen oder Selbstverteidigung für Mädchen) vorhanden ist, werden die Kurse bewusst in gemischt-geschlechtlichen Gruppen von 6 bis max. 12 Teilnehmern durchgeführt. Als Angebot im Sportverein können es hingegen auch mehr Teilnehmer sein.

Hintergrund:

Die Figur des Drachen (chinesisch Lóng ) spielt in vielen Bereichen der chinesischen Kultur bis heute eine große Rolle. Im Gegensatz zu Europa sind die meisten Drachen-Gottheiten hier recht gutmütig, werden sehr verehrt und mit positiven Eigenschaften wie Langlebigkeit, Ausdauer und Stärke verbunden. Darüber hinaus lernen die Kinder und Jugendlichen bei den Little Dragons nicht nur eine faszinierende Kultur und deren Denkweise näher kennen – auch werden traditionelle Werte wie Respekt, Bescheidenheit und gegenseitige Rücksichtnahme vermittelt.

Eine ausführliche Beschreibung zu den einzelnen Aspekten des Little-Dragons Konzeptes können Sie in gedruckter Form auch in unserer Schule einsehen.

Übrigens: Unser Kurs ist von allen größeren Krankenkassen geprüft und kann bis zweimal pro Jahr mit 80-100% bezuschusst werden. Mehr Informationen zur Kostenerstattung erhalten Sie auch im Unterpunkt 'Preise' oder auf Anfrage.


1) Mehr zum Konzept der Budopädagogik erfahren Sie auch bei Wikipedia

Web Analytics